TRY-ON
Vorgestellte/r Kund:in

Madison Reed erlebt 38%ige Steigerung der Konversionsrate mit dem virtuellen Test-Tool für Haarfarben

„Wir erkennen eine 38%ige Steigerung der Konversionsrate für Personen, die unser Farbquiz machen und Haarfarben mit unserem virtuellen AR Test-Tool ausprobieren.“
Tyler Wozny
Senior Vice President, Digital Product, Madison Reed
Dienste werden durch PERFECT unterstützt.
Virtual Try-On für Haarfarbe
10x Rise in Hair Color Sales
38% Improvement in Sales Conversion
KONTAKT
Die Herausforderung
Madison Reed, ein Unternehmen in der Beauty-Branche aus San Francisco, hat das Haarefärben revolutioniert. Madison Reed wurde 2013 gegründet und begann mit einer einfachen Mission: Eine luxuriöse und hochwertige Haarfarbe aus Inhaltsstoffen herzustellen, mit denen man sich wohl fühlen kann.

Der Conditioner von Madison Reed enthält kein Ammoniak, keine Parabene, Resorcin, PPD, Phtalate oder Gluten. Die komplette Haarcolorations- und -pflegelinie ist mit Arganöl, Keratin und Ginsengwurzelextrakt angereichert, um das Haar zu schützen und zu pflegen.

Produkte können online unter www.madison-reed.com, in den Geschäften des Unternehmens, den sogenannten "Color Bars", und bei Ulta gekauft werden. Für Kund/innen, die sich die Madison Reed Haarcoloration lieber von einem professionellen Haarcoloristen/einer Haarcoloristin auftragen lassen, gibt es Color Bars in Kalifornien, New York, Maryland, Texas, Georgia, und Virginia, wobei weitere Eröffnungen im Jahr 2021 geplant sind.

Die eigene Haarfarbe zu wechseln ist ein großer Schritt, also wollte Madison Reed, immer auf der Suche nach innovativen Technologien, einen marktführenden Anbieter von Augmented Realitiy (AR) finden, um es seinen Kund/innen zu ermöglichen, Farben auf der Madison Reed Website virtuell auszuprobieren. Die Herausforderung war, eine AR-Lösung zu finden, die Kund/innen eine lebensechte virtuelle Testerfahrung bietet.

„Wir benötigten absolute Präzision, um eine lebensechte virtuelle Testerfahrung für unsere Haarcolorationen zu ermöglichen,“ sagt Tyler Wozny, Senior Vice President, Digital Product von Madison Reed. „Alles andere würde unserem Geschäft schaden.“


Die Lösung
Madison Reed fand mit der AR-Plattform von Perfect Corp. die perfekte Lösung, um seinen Kund/innen eine virtuelle Testerfahrung zu bieten. Perfect Corp. kombiniert hochwertige künstliche Intelligenz (KI) mit seiner marktführenden AR für erstaunlich lebensechte Resultate, die sehr gut bei Kund/innen ankommen.

Als Madison Reed seine Suche nach dem besten Partner für die Erstellung einer virtuellen Testerfahrung begann, machten sie sich Sorgen wegen der schlechten Qualität der Programme, die anfangs auf dem Markt waren.

Wozny, der früher in der Technologieabteilung von Sephora gearbeitet hatte, erinnerte sich, wie beeindruckt er vom Perfect Corp. Team war, das er zu dieser Zeit kennengelernt hatte. Wozny wusste, dass es sehr viel schwieriger ist, Haare mit AR einzufangen, als Lippenstift und andere Kosmetika und war beeindruckt von dem, was Perfect Corp. zu bieten hatte.

Corey O'Neal, Senior Product Manager bei Madison Reed, stimmt dem zu. „Als wir uns auf dem Markt umschauten, kamen die Produkte, die wir fanden, bei weitem nicht in die Nähe der Echtzeit-AR-Visualisierung, die Perfect Corp. erreichte.“

Test mit Bravour bestanden: „Unser gesamtes Team war begeistert.“
Es war Madison Reed so wichtig, den besten AR-Partner zu finden, dass sie Perfect Corp. einem herausfordernden Test unterzogen. Sie sollten eine so präzise AR anbieten, dass Nutzer/innen zwischen fünf sehr ähnlichen Brauntönen unterscheiden können.

„Es war ein sehr schwieriger Test, da man wirklich ein geschultes Auge benötigt, um den Unterschied zwischen den verschiedenen Brauntönen zu erkennen, obwohl diese Abstufungen für Kund/innen wichtig sind,“ sagt Wozny. „Ich war skeptisch, als wir Perfect Corp. diese Herausforderung übergaben. Ich hätte nie gedacht, dass sie die verschiedenen Dimensionen und feinen Unterschiede zwischen diesen fünf verschiedenen Brauntönen einfangen könnten. Aber sie schafften es und unser gesamtes Team war begeistert.“

Wozny merkt an: „Ich sagte zu unserem CEO, dass ich von der Leistung von Perfect Corp. total überwältigt bin. Und sie haben uns seitdem immer wieder erstaunt.“



Sehen Sie selbst. Kund/innen können mit dem virtuellen Test-Tool von Madison Reed genau sehen, wie die neue Haarfarbe an ihnen aussehen wird.

Virtuelles Testen auf der Website
Besucher/innen der Madison Reed Website können virtuell über 50 Madison Reed Haarfarben ausprobieren, indem sie die Kamera ihres Geräts verwenden oder ein Selfie hochladen. Es erscheint ein geteilter Bildschirm, damit man den Unterschied zwischen der aktuellen Haarfarbe und dem neuen, virtuellen Farbton sofort erkennen kann. Als witziges Detail verfügt der geteilte Bildschirm über einen eingebauten Schieber, mit dem Nutzer/innen zwischen zwei Farben hin und her wechseln können.



Atemberaubende Farben. Mit der KI- und AR-Technologie von Perfect Corp. können Kund/innen von Madison Reed genau sehen, wie ihre Haarfarbe und feine Nuancen aussehen werden.

„Besucher/innen können auf den 'Find your perfect shade'-Button klicken. Dann gelangen sie zu einem Farbquiz, wo sie eine Reihe von Fragen beantworten und uns kurz erzählen, wer sie sind, wie ihr Haarprofil aussieht, wo sie ihre Haare derzeit färben und was sie sich für Ihre Haare wünschen,“ sagt O‘Neal. „Mit diesen Informationen können wir eine Reihe von Farben bestimmen, die für eine Kundin/einen Kunden passen könnten. Wir bringen sie zu dem Produkt, von dem wir glauben, dass es am besten passt und geben die Möglichkeit, mit dem virtuellen Test-Tool auszuprobieren, wie es an ihnen aussieht.“
Besucher/innen haben die Möglichkeit, direkt zum virtuellen Test-Tool zu gehen und den „Farbenspielplatz“ zu betreten, wie Madison Reed es nennt, wo sie jede beliebige Farbe der Marke ausprobieren können.
Und an jedem Punkt entlang des Weges kann man mit einem/einer Madison Reed Farbberater/in Kontakt aufnehmen, um zusätzliche Empfehlungen zu erhalten.

Die Vorzüge
Seit sie die virtuelle Test-Technologie mit Unterstützung von Perfect Corp. verwenden, genießt Madison Reed eine Reihe von Vorzügen, wie die Verwendung eines hochwertigen Umsetzungs-Tool, hochwertige AR-Kapazitäten und die Möglichkeit, das Haarefärben angstfrei zu gestalten. Madison Reed schätzt auch den „Spaßfaktor“, den die AR-Erfahrung bietet, das Engagement für innovative Technologie und das gemeinsame Interesse, Kund/innen ein tolles Erlebnis zu bieten.

Starker Conversion-Push: „38% der Personen, die das Test-Tool verwenden, kaufen“
Madison Reed ist vom starken Kaufanreiz, den das virtuelle Test-Tool bietet, beeindruckt.

„Wir sehen, dass mindestens 38% der Personen, die unser Farbquiz machen und dann unsere Haarfarben mit dem virtuellen AR Test-Tool ausprobieren, etwas kaufen,“ sagt Wozny. „Das liegt an der hochwertigen AR-Komponente von Perfect Corp. für unsere Website.“

O‘Neal stimmt zu: „Wir können wirklich die Auswirkungen auf unsere Verkaufszahlen sehen. Und in den letzten Monaten, wo mehr Leute wegen COVID-19 zuhause geblieben sind, haben wir eine zehnfache Steigerung bei den Verkäufen unserer Haarfarben erlebt.“


Kund/innen erzählen es weiter. Zufriedene Kund/innen von Madison Reed teilen ihre Looks, die sie mit dem virtuellen Test-Tool des Unternehmens entdeckt haben.

„Innovative AR fängt Farben und Dimensionen präzise ein“
Bevor sie Perfect Corp. fanden, waren sich Wozny und O‘Neal sicher, dass sie kein AR-Tool anwenden würden, es sei denn, es könne die Farben und Dimensionen der Haarfarben von Madison Reed präzise abbilden.

„Es gab einige frühere Diskussionen, dass wir vielleicht ein AR-Tool anbieten könnten, das einfach nur Spaß macht,“ sagt Wozny. „Aber Corey und ich hielten weiter Ausschau nach Perfektion. Wir dachten, alles andere würde uns am Markt schaden. Wir hatten AR-Lösungen gesehen, bei denen das Haar künstlich wirkte, da es nicht Strähne für Strähne abgebildet wurde, um die natürlichen Variationen von Licht und Struktur zu erfassen, worum es bei Multidimensionalität ja eigentlich geht.“

Deshalb war das Unternehmen erleichtert, als Perfect Corp. die Tests von Madison Reed so bravourös meisterte.

„Wir fanden sonst niemanden auf dem Markt, der eine Technologie hatte, die den Konsument/innen gleich zwei Dinge zeigen konnte: die Farbe auf ihrem eigenen Haar und die multidimensionalen Veränderungen von Licht und Textur,“ erinnert sich Wozny. „Perfect Corp. verfügt über innovative AR, die Farben und Dimensionen präzise erfasst.“

Multidimensionalität ist für Madison Reed wichtig, da es auch den Kund/innen wichtig ist.

„Madison Reed bietet mehr als 55 Farbtöne an und jeder einzelne ist einzigartig, von kühlen und warmen Tönen zu neutralen, Grauabdeckung und mehr,“ sagt O-Neal. „Es ist wirklich beeindruckend, dass wir durch die Zusammenarbeit mit Perfect Corp. ein virtuelles Test-Tool entwickeln konnten, das alle diese Farbschattierungen so effizient darstellt, dass Kund/innen wirklich sehen können, wie eine Farbe bei ihnen aussieht. Es geht um die Erfassung der Multidimensionalität des Haares, das für unsere Kund/innen so wichtig ist und uns von anderen Produkten auf dem Markt unterscheidet.“

Eine neue Haarfarbe ohne „Angstfaktor“ ausprobieren
Die AR-Technologie mit KI von Perfect Corp. ermöglicht es Madison Reed, seinen Kund/innen etwas zu bieten, nach dem sie schon lange suchen: Die Möglichkeit, beim Ausprobieren einer neuen Haarfarbe den „Angstfaktor“ auszuschalten.

„Madison Reed glaubt an die Autonomie und Selbstbestimmung unserer Kund/innen in jeder möglichen Hinsicht,“ meint Amy Errett, CEO und Gründerin von Madison Reed, als sie den Einsatz des virtuellen Test-Tools des Unternehmens mit der Technologie von Perfect Corp. ankündigt. „Unser Ziel ist es, jeglichen Angstfaktor auszuschalten und es den Menschen zu ermöglichen, mit dem Vertrauen, bereits das Endergebnis gesehen zu haben, eine neue Haarfarbe zu wählen. Frauen mussten lange auf diese Test-Technologie warten, aber bisherige Lösungen erfüllten einfach nicht unsere Qualitätsvorstellungen. Jetzt gibt es auf Madison-Reed.com endlich eine genaue, realistische Lösung.“

„Haarcolorationen können für manche Menschen beängstigend sein,“ sagt Wozny. „Wenn Sie einen Lippenstift kaufen und ihn nicht mögen, dann ist das kein Problem, sie werfen ihn einfach weg. Dasselbe gilt für einen Lidschatten, der nicht passt. Kein Problem. Aber mit der Haarfarbe, scheint es so, als hätten in ihrer Vergangenheit alle ein Erlebnis, bei dem ihre Haare orange wurden, oder viel zu dunkel und niemand möchte so etwas noch einmal erleben, da es sehr arbeitsintensiv und teuer sein kann, das zu beheben.“

Wozny erklärt, dass das ganze Unternehmen auf die Gefühle seiner Kund/innen achtet: „Wir möchten ihnen nicht nur die Angst nehmen, sondern auch ihr Selbstvertrauen stärken, indem wir den Kund/innen genau zeigen, wie ihre neue Schattierung oder der Farbton aussehen wird. Wir verwenden die AR-Technologie von Perfect Corp., um genau das zu erreichen.“

Spaßfaktor.
Madison Reed hat festgestellt, dass Kund/innen beim Erkunden von Haarfarb-Optionen viel Spaß haben.


Einen „Spaßfaktor“ schaffen und eine Kundenbeziehung aufbauen
Für Madison Reed hat die AR-Technologie von Perfect Corp. es geschafft, dem Online-Einkauf einen „Spaßfaktor“ zu verleihen, indem sie eine so realistische virtuelle Test-Erfahrung ermöglicht.

„Unser AR-Tool von Perfect Corp. passt perfekt zu unserem Unternehmen, es macht gleichzeitig Sinn und Spaß,“ sagt O‘Neal „Unser virtuelles Test-Tool ist unglaublich nützlich und hilft den Menschen dabei, genau zu sehen, wie eine neue Farbe an ihnen aussehen wird, aber es macht in gewisser Weise auch Spaß. Menschen greifen gerne zur Kamera und machen Selfies. Sie wären erstaunt, wie viele Bilder wir von Kund/innen erhalten, die sich darüber freuen, was sie entdeckt haben und es gerne teilen.“

Wozny erklärt, dass nicht nur neue Kund/innen Spaß an dem Test-Tool haben, es zieht auch bestehende Kund/innen an.

„Viele unserer Kund/innen möchten von Zeit zu Zeit ihre Haarfarbe verändern,“ bemerkt Wozny. „Sie möchten vielleicht im Frühjahr und Sommer eine leicht hellere Farbe. Oder sie möchten vielleicht im Herbst und Winter eine leicht dunklere Farbe. Und so erleben sie denselben Prozess mit unserem virtuellen Test-Tool, wenn sie eine neue Farbe aussuchen. Es macht ihnen Spaß, neue Möglichkeiten auszuprobieren. All das stärkt die Kundenbeziehung.“

Zusätzlich zum Spaß bietet die AR-Erfahrung auch ein gewisses Gefühl von Stolz. Madison Reed hört von Kund/innen, die jahrelang zum Frisörsalon gingen, um ihre Haare färben zu lassen, bis sie entdeckten, dass sie dasselbe auch in ihrem eigenen Zuhause machen können.

Während der COVID-19 Pandemie, als die Salons in vielen Ländern monatelang geschlossen waren, war Madison Reed eine besonders geschätzte Alternative für viele, die sich zum ersten Mal ans Färben wagten.

„Wir hören von Kund/innen, die teilweise 40 oder 50 Jahre lang in den Frisörsalon gegangen sind und sich noch nie die Haare zuhause gefärbt haben, bis sie uns ausprobiert haben,“ sagt Wozny. „Diese Kund/innen sind dann auch ein bisschen stolz auf sich, das ist wunderbar mit anzusehen. Sie sagen uns, die gesamte Erfahrung von Anfang bis Ende war einfach toll. Und wieder spielt unser AR-Tool eine große Rolle dabei.“

Innovative Technologie
Madison Reed ist schon lange stolz darauf, dass sie Technologie anwenden, um bessere Haarpflegeprodukte herzustellen. Also dachte das Unternehmen, dass es perfekt passte, die KI- und AR-Technologie von Perfect Corp. beim Kreieren dieses virtuellen Test-Tools einzusetzen.

„Madison Reed war schon immer ein Unternehmen, bei dem die Technologie im Vordergrund stand,“ sagt Wozny. „Wir sind Pioniere beim Einsatz von Algorithmen, um zu bestimmen, welche Haarfarbe am besten zu unseren Kunden/innen passt und es ihnen zu ermöglichen, von da an zu experimentieren.

„Wir glauben, dass die Technologie einer unserer Wettbewerbsvorteile ist,“ sagt Wozny. „Und weil wir unsere eigenen Algorithmen nutzen, können wir schnell reagieren und uns bei Bedarf weiterentwickeln. All das führt zu einem stärkeren Unternehmen und der Einsatz der AR von Perfect Corp. ist ein Teil davon.“

Gemeinsame Werte.
Madison Reed und Perfect Corp. sind beide daran interessiert, Kund/innen großartige Erfahrungen zu bieten.


Mit Perfect Corp. lässt es sich großartig zusammenarbeiten: „Wir haben gemeinsame Werte“
Madison Reed ist immer noch beeindruckt von der Hingabe an Qualität und Service, die sie bei der Zusammenarbeit mit Perfect Corp. erfahren haben.

„Madison Reed und Perfect Corp. teilen dieselben Werte, nämlich Kund/innen die bestmögliche Erfahrung zu bieten,“ sagt Wozny. „Bei jeder Interaktion mit Perfect Corp. liegt uns beiden immer der Kunde besonders am Herzen.“

Über Perfect Corp.
Mit über 850 Millionen Downloads weltweit arbeitet Perfect Corporation daran, die Art zu verändern, in der Kund/innen, Content Creators und Beauty-Marken durch innovative KI und AR Technologien miteinander interagieren. Unser erfahrenes Team von Ingenieuren und Beauty-Fans erweitert die Möglichkeiten der Technologie, um eine Schönheitsplattform der Zukunft zu schaffen. Ein fließender Bereich, wo jede/r einzelne sich selbst ausdrücken, neueste Trends in der Mode- und Beauty-Branche erfahren und sofortigen Zugriff auf Produkten der Lieblingsmarken erhalten kann. Mehr Informationen über Perfect Corp. erfahren Sie unter perfectcorp.com.


KONTAKT
Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Gelangen Sie hier zu unserer Cookie-Erklärung, um mehr zu Cookies und deren Verwaltung auf dieser Website zu erfahren.