TRY-ON
BlogOnline Handel
Digitale Transformation: Die Top Trends 2022
KI/AR Make-up

Digitale Transformation: Die Top Trends 2022

Feb 17, 2022 · 3 minutes read
Digitale Transformation: Die Top Trends 2022

Nahezu jede Branche hat in den letzten Jahren einen enormen digitalen Wandel durchlaufen. Während sich die Welt weiter vorwärts bewegt, entstehen neue digitale Trends und technologische Durchbrüche, die für den langfristigen Geschäftserfolg und die Rentabilität entscheidend sein werden. Marken der Schönheits- und Modebranche sollten in Hinbezug auf das Jahr 2022 diese digitalen Top-Trends im Auge haben um Ihr Business zu boosten.

Der 'Digital Transformation Trend' geht weiter

Vor dem Ausbruch der weltweiten Pandemie begannen Unternehmen auf der ganzen Welt langsam und schrittweise mit ihren Bemühungen um die digitale Transformation. Schönheitsunternehmen begannen, auf Online-Verkaufsplattformen umzusteigen und ihre Präsenz in den sozialen Medien zu verstärken, anstatt sich ausschließlich auf persönliche Proben und Produkttests zu verlassen.

Die plötzliche Unfähigkeit, persönliche Transaktionen durchzuführen, in Verbindung mit zunehmenden Sicherheitsbedenken, hat die Wahl von digitalen Einkaufstechnologien ernorm beschleunigt. Tatsächlich glauben Experten, dass die Pandemie dazu führte, dass Unternehmen bestimmte digitalisierte Dienste sechs bis zehn Jahre schneller einführten, als sie es sonst getan hätten (McKinsey).

Virtual Try On Fähigkeiten

Viele Beauty-Marken haben ihre digitale Transformation beschleunigt indem sie Technologien für künstliche Intelligenz (KI) und Augmented Reality (AR) in ihre Einkaufserlebnisse integriert haben. KI und AR bieten Kunden die Möglichkeit, Make-up virtuell auszuprobieren, hochrealistische digitalisierte Produkt-SKUs zu testen und sogar Empfehlungen für die Produkte zu erhalten, die am besten zu ihrer Haut passen. Die Fähigkeit, verbesserten Kundenservice und Personalisierung bereitzustellen, hat es diesen Unternehmen ermöglicht, agil zu bleiben und Kunden die maßgeschneiderten Einkaufserlebnisse zu bieten, nach denen sie sich sehnen.
Zweifellos zeigt die digitale Transformation keine Anzeichen einer Verlangsamung. Hier sind die Trends der digitalen Transformation, die das kommende Jahr für die Schönheitsindustrie und darüber hinaus bestimmen werden.

1. Virtual Try-On für Make-up wird zur Norm

Einer der wichtigsten digitalen Trends ist die Einführung des virtuellen Ausprobierens von AR-Make-up. Diese fortschrittlichen Lösungen verwenden Face-Tracking-Technologie, um hyperrealistische Make-up-Looks und Produktdarstellungen auf dem Gesicht eines Kunden anzuzeigen. Benutzer können das SKU-Sortiment eines Unternehmens durchsuchen und sich dann durchklicken, um zu sehen, wie diese Stile an ihnen aussehen würden.

AR Makeup Virtual Try On

Ein solch innovativer Ansatz eliminiert die Notwendigkeit einer persönlichen Anprobe und hilft den Kunden, sich sicherer zu fühlen, einen Kauf zu tätigen, ohne den Artikel jemals persönlich auszuprobieren. Insgesamt schafft die AR-gestützte virtuelle Make-up-Anprobe ein immersives, bequemes und ansprechendes Erlebnis, das Beauty-Verbraucher in den heutigen Einzelhandelsflächen fordern.

2. Beauty Tech für Männer

Make-up ist nicht der einzige Schönheitsbereich, der eine digitale Transformation durchlebt. Auch die Pflegebranche für Herren hat begonnen, die digitale Technologie als Werkzeug zur Verbesserung und zur Personalisierung des Einkaufserlebnisses zu nutzen. 

Bartfarbe und -stile mit KI

Ein Beispiel dafür ist die KI-gestützte virtuelle Bartfärbe- und Bartstiltechnologie von Perfect Corp. Mit dieser Technologie können Männer virtuell mit verschiedenen Bartfarben experimentieren, um ihren perfekten Look zu finden. Die Technologie von Perfect Corp. verwendet auch einen hochmodernen KI-Algorithmus, der mit Gesichtsbehaarung bedeckte Gesichtsbereiche digital rekonstruieren kann, wodurch eine hochpräzise Simulation von sauber rasierten Ergebnissen erstellt wird. Benutzer können auch mit verschiedenen Bartstilen spielen, um digital mit ihrer Frisur zu experimentieren, bevor sie ihr Aussehen ändern. Diese Technologie kann für Hersteller von Herrenpflege- und Rasierprodukten, die ihren Kundenstamm erweitern möchten, von entscheidender Bedeutung sein.

3. Digitale Make-up Tutorials

Viele Verbraucher:innen haben Schwierigkeiten, ihr Make-up genau richtig aussehen zu lassen. Anstatt Produkt und Zeit damit zu verschwenden, zu lernen, wie man neue Styles ausführt, stehen jetzt digitale Make-up-Schulungsplattformen und -technologien zur Verfügung, um ein nahtloses Tutorial-Erlebnis zu schaffen. Mit diesen Technologien können Verbraucher ihre Make-up-Fähigkeiten mit interaktiven AR-Tutorials meistern, die geführte Schritt-für-Schritt-Anwendungstipps und -techniken enthalten. Verbraucher können sich ihr virtuelles Make-up-Tutorial mit hyperrealistischer AR-Technologie ansehen und die Schritt-für-Schritt-Make-up-Anwendung visualisieren. Make-up-Techniken werden an die einzigartigen Merkmale des Benutzers angepasst, um ein personalisiertes Make-up-Lernerlebnis zu ermöglichen.

AR Make-up Tutorial

Mit dieser Technologie können Marken personalisierte virtuelle Make-up-Anweisungen anbieten und die Erfahrung des Make-up-Beraters im Geschäft in einer vollständig digitalen Umgebung neu erfinden. Dies ermöglicht es Verbrauchern, von überall und jederzeit auf wirkungsvolle Make-up-Schulungen zuzugreifen.

4. Betonung auf Nachhaltigkeit

Über 50 % der Verbraucher bevorzugen den Kauf umweltfreundlicher Haut-, Schönheits- und Haarpflegeprodukte, und Marken haben dies zur Kenntnis genommen (King). Viele Marken haben begonnen, recycelbarere oder nachhaltigere Verpackungen zu verwenden, was ein großer Schritt in die richtige Richtung ist, da die Schönheitsindustrie derzeit 120 Milliarden Verpackungseinheiten pro Jahr herstellt. Auch der Produktversand ist ein weiterer Faktor, wenn es darum geht, schädliche Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren. Derzeit produziert die Schönheitsindustrie jedes Jahr 1 Milliarde Tonnen CO2 durch Schifffahrtsaktivitäten. Um dem entgegenzuwirken, haben einige Unternehmen begonnen, alternative Versanddienste zu nutzen, um die CO2-Kosten bei jeder Sendung auszugleichen.

Im Jahr 2022 werden wir wahrscheinlich eine noch stärkere Verlagerung in Richtung Nachhaltigkeit in der Schönheitsindustrie sehen. Beauty Tech Lösungen wie die virtuelle AR-Anprobe Technologie können Marken dabei helfen, ihre Nachhaltigkeits- und ESG-Ziele zu erreichen. Mit virtuellen AR- und KI-Anprobelösungen können Verbraucher verschiedene Produkte digital ausprobieren, ohne das physische Produkt öffnen oder verwenden zu müssen. Diese Technologie trägt somit dazu bei, Verpackungsmüll und schädliche Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren. Die virtuelle Anprobe hilft Kunden auch dabei, genau das Produkt zu finden, das sie benötigen, ohne Muster bestellen oder zusätzliche Produkte zum Testen kaufen zu müssen. Dadurch wird die Notwendigkeit zusätzlicher Verpackungen eliminiert und dazu beigetragen, Produktrückgaben zu reduzieren, was dazu beiträgt, eine nachhaltigere Zukunft für die Branche zu schaffen.

Betonung auf Nachhaltigkeit

5. Beauty und Fashion NFTs

NFTs – oder non-fungible Token – sind eine neue Möglichkeit, das Eigentum an einer digitalen Ressource zu beanspruchen. Wenn jemand ein NFT kauft, erhält er die Rechte an einer virtuellen Datei. Ein NFT ist Teil der Ethereum-Blockchain, einer Kryptowährung. Dies trägt dazu bei, dass es für jeden Besitzer sicher und einzigartig bleibt. Während NFTs üblicherweise mit Künstlern und Musikern in Verbindung gebracht werden, dringen auch Schönheitsmarken in den NFT-Raum ein, und dieser digitale Trend wird voraussichtlich 2022 zunehmen. Hier ein kurzer Blick darauf welche Arten von NFT Marken anbieten (Flora):

  • Nars Cosmetics feierte die Veröffentlichung seines neuen Orgasm Blush mit dem Verkauf von drei in Auftrag gegebenen NFT-Kunstwerken – eines kostenlos, eines für 50 US-Dollar und eines für 500 US-Dollar.
  • Givenchy Beauty verkaufte 1.952 Exemplare eines NFT-Kunstwerks in nur zwei Sekunden.
  • E.l.f. erstellte die Ne.l.f.Ts-Kampagne, in der es goldene virtuelle Versionen seiner beliebtesten Make-up-Produkte verkaufte.

Mit der größten Datenbank mit digitalen Assets können Marken die fortschrittliche AR-Technologie von Perfect Corp. nutzen, um ihre eigenen Schönheits-NFTs zu erstellen. Marken können spezifische Make-up-Looks kreieren, die von ihren physischen Produkten inspiriert sind, und sie dann als NFT an Verbraucher verkaufen. Verbraucher können den Look dann mithilfe der KI- und AR-Anprobetechnologien von Perfect Corp. virtuell tragen.

Beauty und Fashion NFTs


Lassen Sie sich von Perfect Corp. fachkundig beraten und werden Sie Teil des Beauty Tech Trends. Kontaktieren Sie uns, um Einzelheiten zu Beauty Tech Lösungen zu erhalten, denen mehr als 400 Marken weltweit vertrauen.
Beauty Tech - Der komplette Leitfaden 2022
Lesen Sie unseren "Beauty Tech: Der komplette Leitfaden 2022", um leistungsstarke ROI-Geheimnisse zu entschlüsseln.

Verweise:
Flora, Liza. “The NFT craze now includes major beauty brands.” Glossy, 30 Jul, 2021, https://www.glossy.co/beauty/the-nft-craze-now-includes-major-beauty-brands/.

“How COVID-19 has pushed companies over the technology tipping point—and transformed business forever.” McKinsey & Company, 5 Oct, 2020, https://www.mckinsey.com/business-functions/strategy-and-corporate-finance/our-insights/how-covid-19-has-pushed-companies-over-the-technology-tipping-point-and-transformed-business-forever.

King, Austyn. “64% of consumers find it 'difficult' to buy sustainable beauty products.” Cosmetics Business, 11 Jun 2021, https://www.cosmeticsbusiness.com/news/article_page/64_of_consumers_find_it_difficult_to_buy_sustainable_beauty_products/177154.

Beliebt
KI/AR Make-up
Beauty Tech & neuste Trends: Der komplette Leitfaden…
AR Accessoires
Fashion Tech: Der komplette Guide 2024
KI Hautpflege
KI Technologie für Hautpflege: Der komplette Leitfaden…
Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Gelangen Sie hier zu unserer Cookie-Erklärung, um mehr zu Cookies und deren Verwaltung auf dieser Website zu erfahren.