TRY-ON
BlogVerkauf
Die Top 7 Trends im Einzelhandel für die Weihnachtszeit 2023
Verkauf

Die Top 7 Trends im Einzelhandel für die Weihnachtszeit 2023

Nov 17, 2023 · 3 minutes read
Die Top 7 Trends im Einzelhandel für die Weihnachtszeit 2023

Die Weihnachtszeit im Jahr 2023 rückt immer näher und Einzelhändler*innen bereiten sich auf ein technologiegesteuertes Einkaufserlebnis wie nie zuvor vor.

Laut einem Outbrain-Bericht aus dem Jahr 2023 wird die Weihnachtssaison im Einzelhandel, die von November bis Dezember dauert, in diesem Jahr um 4,5 % auf 1,3 Billionen US-Dollar wachsen, wobei der E-Commerce-Umsatz voraussichtlich um 11,9 % steigen wird. Angesichts der sich ständig weiterentwickelnden Landschaft der Verbraucherpräferenzen müssen Unternehmen über die neuesten Trends auf dem Laufenden bleiben, um vom Boom der Weihnachtszeit zu profitieren.

Wie können Retailer also Technologie nutzen, um ihrer Kundschaft ein unvergessliches und zufriedenstellendes Einkaufserlebnis zu bieten, das die Weihnachtsverkäufe im Einzelhandel ankurbelt? Lassen Sie uns sieben wichtige Einzelhandelstrends für die Weihnachtszeit 2023 erkunden.

Trends im Einzelhandel für die Weihnachtszeit 2023

1. KI-gesteuerte Personalisierung

Die durch künstliche Intelligenz (KI) gesteuerte Personalisierung wird immer ausgefeilter und in dieser Weihnachtszeit ein bedeutender Trend für Einzelhändler*innen sein. Im Retail werden beispielsweise Kundendaten genutzt, um maßgeschneiderte Produktempfehlungen abzugeben und individuelle Einkaufserlebnisse zu erstellen. Die KI-Technologie analysiert das Verhalten, die Vorlieben und das Feedback der Kund*innen, um Einzelhändler*innen dabei zu helfen, relevante und personalisierte Inhalte bereitzustellen, beispielsweise Produkte, die sie am wahrscheinlichsten kaufen.

 KI-gesteuerte Personalisierung

Eines der führenden Unternehmen im Bereich KI-gesteuerte Personalisierung ist Perfect Corp., das KI-Lösungen für Make-up, Hautpflege und Modeaccessoires anbietet. Die KI-Lösungen von Perfect Corp. helfen Kund*innen dabei, maßgeschneiderte Empfehlungen basierend auf ihrem Hautton, ihrer Gesichtsform und ihren Stilpräferenzen zu finden und gehen so in der Personalisierung noch einen Schritt weiter. Diese KI-gestützte Technologie lässt sich nahtlos in E-Commerce-Plattformen integrieren, um das Einkaufserlebnis der Kundschaft zu verbessern und zu optimieren.

Termin vereinbaren

2. Virtual Try On für Make-up und Accessoires

Auch virtuelle Anprobelösungen erfreuen sich in dieser Weihnachtszeit immer größerer Beliebtheit und ermöglichen es Kund*innen, zu sehen, wie Make-up, Accessoires und sogar Kleidung an ihnen aussehen. Mithilfe von Augmented Reality (AR) und künstlicher Intelligenz können Kund*innen Produkte in Echtzeit mithilfe der Kameras ihres Computers oder Smartphones anprobieren.

Die virtuellen Anprobelösungen von Perfect Corp. gehören zu den fortschrittlichsten und realistischsten auf dem Markt. Kund*innen können Hunderte von Make-up-Produkten verschiedener Marken sowie Accessoires wie Ringe, Ohrringe und Halsketten anprobieren. Mit dieser fortschrittlichen AR-Technologie können Käufer*innen eine Live-3D-Darstellung der Produkte auf ihrem Körper sehen und sich dabei mit ihnen bewegen. Darüber hinaus können Verbraucher*innen sofort zwischen den Produkten wechseln, um herauszufinden, was am besten zu ihnen passt, und mehrere Produkte kombinieren. Durch den Einsatz neuer generativer KI-Technologien können Verbraucher*innen sogar visualisieren, wie trendige Modestile an Ihnen aussehen, was grenzenlose Möglichkeiten für Shopping-Inspiration und Personalisierung eröffnet.

Die virtuelle Anprobetechnologie verändert den Online-Handel grundlegend und hilft Kund*innen dabei, vor Ort zu sehen, wie die Artikel aussehen werden. In der Weihnachtszeit, in der jede Marke versucht, ihre Geschenke zu vermarkten, verschafft diese einzigartige Funktion Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil.

Virtual Try On trägt dazu bei, die Conversion Rates zu steigern, die Kundenzufriedenheit zu verbessern und die Retouren zu senken – und ist somit eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Darüber hinaus können Benutzer*innen mit der Technologie von Perfect Corp. ein Foto einer Freundin, eines Freundes oder einer geliebten Person für eine virtuelle Anprobe hochladen und so das perfekte Geschenk finden.

3. Nachhaltigkeit und Green Tech

Im Jahr 2023 sind sich Käufer*innen der Nachhaltigkeit bewusster: 78 % der Verbraucher*innen sind der Meinung, dass Nachhaltigkeit wichtig ist. Immer mehr Menschen suchen nach Produkten und Marken, die umweltfreundlich und sozial verantwortlich sind. Infolgedessen integrieren immer mehr Einzelhändler*innen umweltfreundliche Technologien wie energieeffiziente Beleuchtungs- und HVAC-Systeme und präsentieren umweltfreundliche Produkte und Verpackungsoptionen.

Perfect Corp unterstützt Marken bei der Nachhaltigkeit mit KI-Lösungen

Die Technologie von Perfect Corp. kann Marken dabei helfen, nachhaltiger zu sein, indem sie den Bedarf an physischen Mustern und Testern reduziert, die viel Abfall und CO2-Emissionen verursachen können. Mit der Virtual Try-on (VTO)-Technologie von Perfect Corp. können Kund*innen Produkte virtuell anprobieren, ohne sie zu berühren oder entsorgen zu müssen. Darüber hinaus tragen die mit VTO verbundenen reduzierten Rücksendequoten dazu bei, die durch Einzelhandelsrücksendungen verursachte Verschwendung zu bekämpfen.

4. Live Streaming und interaktives Shopping

Live-Streaming-Shopping-Events, bei denen Influencer oder Markenvertreter Produkte in Echtzeit präsentieren, gewinnen zunehmend an Bedeutung. Kund*innen können mit den Moderator*innen und anderen Zuschauer*innen per Chat oder durch Teilnahme an der Live-Veranstaltung interagieren, während dieser Übertragungen Fragen stellen, Feedback geben und sogar Einkäufe tätigen.

Beispielsweise können Marken einen TikTok-Botschafter haben, der „Live“ für Markteinführungen, Veranstaltungen oder zur Präsentation bestimmter Produkte moderiert. Unternehmen können Produkte mit ihrer Website oder ihrem TikTok-Shop verlinken, um den Umsatz bei diesen Live-Streaming-Events anzukurbeln.

Retailer können die gleiche Strategie auch auf anderen Plattformen wie Instagram anwenden, wo Unternehmen ihre Produkte auch in Instagram-Shops listen können. Die Live-Stream-Bewegung im Einzelhandel ähnelt der modernen Version von Fernseh-Shopping-Netzwerken, bei denen Live-Schauspieler und Influencer Produkte im besten Licht präsentieren.

Termin vereinbaren

5. Die sogenannnte 'Gamifizierung'

Durch die spielerische Gestaltung des Einkaufserlebnisses mit Treuepunkten, Prämien und interaktiven Herausforderungen können Kund*innen angesprochen und gebunden werden. Retailer können Gamifizierung nutzen, um unterhaltsame und immersive Erlebnisse zu schaffen, die Kund*innen dazu motivieren, mehr Produkte zu erkunden, mehr Zeit auf ihren Plattformen zu verbringen und Feedback zu teilen. Der Gamification-Trend lässt Raum für Kreativität und bietet endlose Möglichkeiten, unterhaltsame Kundenerlebnisse zu schaffen.
Einige Beispiele für Gamification im Einzelhandel sehen wie folgt aus:

  • Ein Online-Spiel mit bestimmten Produkten
  • Ein Persönlichkeitsquiz mit personalisierten Produktempfehlungen
  • Ein virtuelles Anprobespiel, bei dem sich die Spieler verkleiden können
  • Ein Social-Media-Filterspiel, das Spieler aufzeichnen und an Freunde senden oder in ihrer Story posten können 
  • Ein Virtual-Reality-Erlebnis (VR), bei dem Verbraucher*innen 3D-Darstellungen von Produkten sehen können

6. Roboter und Automatisierung

Retailer implementieren auch Robotik und Automatisierung für Aufgaben wie Bestandsverwaltung, Auftragsabwicklung und sogar Kundenservice. Roboter und Automatisierung können dazu beitragen, Abläufe zu rationalisieren und das Einkaufserlebnis insgesamt zu verbessern. KI-gestützte Automatisierung hilft Unternehmen dabei, den Überblick über ihre Lagerbestände zu behalten und Trends vorherzusagen, ihren Lagerbestand zu optimieren und Kosten zu senken.

Einige Einzelhändler*innen setzen möglicherweise sogar In-Store-Roboter ein, um einen Neuheitsfaktor zu schaffen, der die Aufmerksamkeit und Neugier der Kundschaft weckt. KI-gestützte Kioske können beispielsweise auf eine Vielzahl von Markentypen zugeschnitten werden, um Fragen zu beantworten, Spiele zu spielen, Lagerbestände anzuzeigen und Produkte virtuell anzuprobieren.

7. Mobile Shopping und Apps

Mobile Shopping wird für Online-Händler zur Norm. Angesichts der Bequemlichkeit, über das Smartphone einzukaufen, und der steigenden Zahl mobiler Nutzer*innen weltweit müssen Retailer ihre Websites und Apps für die mobile Nutzung optimieren. Geschwindigkeit, einfache Navigation und sichere Zahlungsmethoden sind in der mobilen Shopping-Landschaft von entscheidender Bedeutung, und gut gemachte Shopping-Apps können dabei helfen, dies zu erreichen.

Mobile Apps für Marken sorgen für ein nahtloses mobiles Einkaufserlebnis und tragen zur Umsatzsteigerung bei. Als zusätzlichen Bonus kann die virtuelle Anprobe-Technologie von Perfect Corp. in Apps integriert werden, um VTO auch unterwegs durchzuführen. Jetzt können Kund*innen Produkte mit ihrem Smartphone von überall und jederzeit anprobieren.

Termin vereinbaren

Kommen Sie voran mit Perfect Corp.

Während die Weihnachtszeit 2023 näher rückt, sollten Retailer immer einen Schritt voraus sein, indem sie diese Technologietrends im Einzelhandel aufgreifen. Personalisierung, KI und AR, Nachhaltigkeit und andere innovative Strategien werden Unternehmen dabei helfen, die sich verändernden Bedürfnisse und Erwartungen der heutigen Kundschaft zu erfüllen.   

Perfect Corp. ist der weltweit führende Anbieter von KI- und AR-Lösungen für Beauty- und Modemarken. Die revolutionäre KI-gestützte Technologie von Perfect Corp. kann Einzelhändler*innen dabei helfen, ansprechende und zufriedenstellende Einkaufserlebnisse zu schaffen, die den Umsatz und die Markentreue steigern.

Um mehr über die Retail Lösungen von Perfect Corp. zu erfahren, besuchen Sie unsere Demo Store oder kontaktieren Sie noch heute unser Vertiebsteam.

Termin vereinbaren

Die Top Trends im Einzelhandel FAQ:

1. Welche Bedeutung hat Personalisierung im Einzelhandel für die Weihnachtszeit 2023?

Personalisierung ist von Bedeutung, da sie Retailern dabei helfen kann, sich von ihren Mitbewerbern abzuheben, die Kundenzufriedenheit und -treue zu erhöhen sowie Verkäufe und Einnahmen zu steigern. Kund*innen kaufen eher bei Einzelhändler*innen, die ihre Bedürfnisse, Vorlieben und Geschmäcker verstehen und ihnen relevante und maßgeschneiderte Produkte anbieten

2. Wie können Retailer personalisierte Einkaufserlebnisse bieten?

Retailer können mithilfe von KI-gesteuerten Personalisierungslösungen, Kundendaten und -verhalten analysieren und maßgeschneiderte Inhalte, Angebote und Dienstleistungen bereitstellen, um personalisierte Einkaufserlebnisse bieten. Einzelhändler*innen können auch virtuelle Anprobelösungen nutzen, mit denen Ihre Kundschaft sehen kann, wie Produkte an ihnen aussehen, und personalisierte Empfehlungen basierend auf ihren einzigartigen Eigenschaften erhalten.

3. Wie verbessert KI das Einkaufserlebnis während der Feiertage?

KI kann das Einkaufserlebnis während der Feiertage verbessern, indem sie Marken dabei unterstützt, ihren Kund*innen schnellere, einfachere und bequemere Einkaufsoptionen anzubieten. KI kann Einzelhändler*innen auch dabei helfen, ansprechendere und interaktivere Einkaufserlebnisse zu schaffen, die die Aufmerksamkeit und das Interesse der Kundschaft wecken. Darüber hinaus kann KI den Betrieb und die Bestandsverwaltung optimieren, indem sie Echtzeitdaten und Erkenntnisse bereitstellt.


Lassen Sie sich von Perfect Corp. fachkundig beraten und werden Sie Teil des Beauty Tech-Trends. Kontaktieren Sie uns, um Informationen zu Beauty Tech Lösungen zu erhalten, denen mehr als 600 Marken weltweit vertrauen.

Beauty Tech: Der komplette Leitfaden 2024

Lesen Sie unser „Beauty Tech: Der komplette Leitfaden 2023“, um interessante ROI-Geheimnisse zu lüften




Beliebt
KI/AR Make-up
Beauty Tech & neuste Trends: Der komplette Leitfaden…
AR Accessoires
Fashion Tech: Der komplette Guide 2024
KI Hautpflege
KI Technologie für Hautpflege: Der komplette Leitfaden…
Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Gelangen Sie hier zu unserer Cookie-Erklärung, um mehr zu Cookies und deren Verwaltung auf dieser Website zu erfahren.